Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


About Me
Recent Entries
...hilfreiche Tipps rund um Business und Existenzgründung

Ihre Geschäftsidee - Der Anfang einer Erfolgsgeschichte


Sie haben eine Geschäftsidee gefunden, von der Sie sich Erfolg erwarten und mit der Sie beruflich erfolgreich sein möchten? Der Weg in die Selbstständigkeit ist umso problemloser, je mehr Sie von sich und Ihrer Geschäftsidee überzeugt sind. Bekanntlich nur mit der angemessenen Motivation können Sie Ihre Geschäftsidee erfolgreich vermarkten und eine wirtschaftliche Existenz etablieren.

 

Dennoch ist eine intelligente Geschäftsidee allein noch nicht der Erfolgsgarant! Prüfen Sie erst genau, ob es genügend Potential für das Produkt oder die Dienstleistung gibt, welche Sie anbieten möchten. Des Weiteren sollten Sie schon vor der konkreten Planung Ihres Business überprüfen, ob Sie mit Ihrer Geschäftsidee womöglich gegen Gesetze verstoßen oder ob Sie bestimmte Voraussetzungen für die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee einhalten müssen. Für eine Tätigkeit als Immobilienmakler benötigen Sie zum Beispiel eine Autorisation. Für die Gründung eines Taxiunternehmens brauchen Sie eine Personenbeförderungsschein und eine bestimmte Gebietslizenz.

 

Ein weiterer Stolperstein bei der Durchführung Ihrer Geschäftsidee ist Ihre Konkurrenz. Wenn es niemanden als Konkurrenten gibt kann das zwei Gründe haben: Entweder Ihre Geschäftsidee ist vollkommen neu und niemand im Vorfeld ist darauf gekommen mit diesem Gedanken selbstständig tätig zu werden, oder aber Ihre Idee ist wirtschaftlich nicht tragbar und wird somit von gar niemand umgesetzt. Wenn es aber Konkurrenten gibt, sollten Sie unbedingt prüfen, ob Sie Namens- oder Patentrechte verletzen, die durch einen Konkurrenten geschützt wurden. Nur wenn dies nicht stimmt, können Sie auch wirklich mit Ihrem Geschäftsmodell am Markt in Erscheinung treten.

 

Falls Ihre Geschäftsidee gar keine rechtlichen Hürden entgegenstehen, können Sie mit der tatsächlichen Planung des Vorhabens loslegen. Auch hier ist die Geschäftsidee naturgemäß von fundamentaler Wichtigkeit für den späteren Erfolg, allerdings sollten Sie es nicht versäumen, einen faktischen Businessplan zu erstellen, mit dem Sie die Erfolgsaussichten im Detail ausloten. Berücksichtigen Sie dabei auch laufende Kosten etwa für Versicherungen, Miete und Steuern und überlegen Sie, dass es ein wenig Zeit dauert, bis Ihre Geschäftsidee [Früchte trägt ]und Sie üblicherweise nicht ab dem ersten Tag Geld verdienen werden.

 

 

 

Sie haben eine Geschäftsidee gefunden, von der Sie sich Erfolg erwarten und mit der Sie beruflich erfolgreich sein möchten? Der Weg in die Selbstständigkeit ist umso problemloser, je mehr Sie von sich und Ihrer Geschäftsidee überzeugt sind. Bekanntlich nur mit der angemessenen Motivation können Sie Ihre Geschäftsidee erfolgreich vermarkten und eine wirtschaftliche Existenz etablieren.

 

Dennoch ist eine intelligente Geschäftsidee allein noch nicht der Erfolgsgarant! Prüfen Sie erst genau, ob es genügend Potential für das Produkt oder die Dienstleistung gibt, welche Sie anbieten möchten. Des Weiteren sollten Sie schon vor der konkreten Planung Ihres Business überprüfen, ob Sie mit Ihrer Geschäftsidee womöglich gegen Gesetze verstoßen oder ob Sie bestimmte Voraussetzungen für die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee einhalten müssen. Für eine Tätigkeit als Immobilienmakler benötigen Sie zum Beispiel eine Autorisation. Für die Gründung eines Taxiunternehmens brauchen Sie eine Personenbeförderungsschein und eine bestimmte Gebietslizenz.

 

Ein weiterer Stolperstein bei der Durchführung Ihrer Geschäftsidee ist Ihre Konkurrenz. Wenn es niemanden als Konkurrenten gibt kann das zwei Gründe haben: Entweder Ihre Geschäftsidee ist vollkommen neu und niemand im Vorfeld ist darauf gekommen mit diesem Gedanken selbstständig tätig zu werden, oder aber Ihre Idee ist wirtschaftlich nicht tragbar und wird somit von gar niemand umgesetzt. Wenn es aber Konkurrenten gibt, sollten Sie unbedingt prüfen, ob Sie Namens- oder Patentrechte verletzen, die durch einen Konkurrenten geschützt wurden. Nur wenn dies nicht stimmt, können Sie auch wirklich mit Ihrem Geschäftsmodell am Markt in Erscheinung treten.

 

Falls Ihre Geschäftsidee gar keine rechtlichen Hürden entgegenstehen, können Sie mit der tatsächlichen Planung des Vorhabens loslegen. Auch hier ist die Geschäftsidee naturgemäß von fundamentaler Wichtigkeit für den späteren Erfolg, allerdings sollten Sie es nicht versäumen, einen faktischen Businessplan zu erstellen, mit dem Sie die Erfolgsaussichten im Detail ausloten. Berücksichtigen Sie dabei auch laufende Kosten etwa für Versicherungen, Miete und Steuern und überlegen Sie, dass es ein wenig Zeit dauert, bis Ihre Geschäftsidee [Früchte trägt ]und Sie üblicherweise nicht ab dem ersten Tag Geld verdienen werden.

 

 

 

-->
< Previous page 1 of 15 Next page >



hosted by simpleblog.org